Gongylus Thunberg, 1815


INSECTA: Mantodea: Empusidae: Empusinae: Empusini


xxx

xxx

Die als Wandelnde Geigen bekannten Arten der Gattung Gongylus Thunberg, 1815 gehören zu den beliebtesten Mantiden. Sie stammen aus Sri Lanka.

Arten

<G. gongylodes> - <G. pauperatus> - <G. trachelophyllus>


Gongylus gongylodes (Linnaeus, 1758)

 

Handelsname: Wandelnde Geige
Ordnung: Mantodea
Familie: Empusidae
Herkunft: von Südindien und Sri Lanka bis Thailand und Java
: bis 90 mm. Schlanker, Fühler gekämmt, Flügel überragen Hinterleib
: bis 100 mm. Kräftiger, Fühler fadenförmig, Flügel kürzer
Terrarium: L30 x B30 x H40 cm. Gut belüften!
Temperatur: 30-35, nachts nicht unter 23 °C RLF: 40-50 %
Substrat: Lauberde
Nahrung: Fluginsekten: Wachsmotten, Fliegen
Anmerkung: Gruppenhaltung bei guter Fütterung möglich, Terrarium dann größer.
INS.Manto_4 ETIKETT


Verbreitung / Distribution

 


Literatur / References

 


<Start> - <Insekten> - <Mantodea> - <Systematik> - <Morphologie> - <Artenliste> - <Literatur>


 

Bücher zum Thema

Termine

04.06.2016 - TERRARISTIKA in Hamm

Terraristika

Bestand / Stock

Besucher

Seitenaufrufe : 12042455

Wer ist online

Wir haben 3837 Gäste online

Kontakt

Impressum