Pomacea Perry, 1810


MOLLUSCA: Gastropoda: Caenogastropoda: Architaenioglossa: Ampullariidae


Pomacea-Arten legen die Eier als Gelege oberhalb der Wasseroberfläche ab. Man muß das Aquarium daher sorgfältig abdecken, sonst verschwinden sie und vertrocknen. Zur Vermehrung werden Männchen und Weibchen benötigt.

Ab dem 01. Januar 2013 herrscht für alle Arten der Gattung Pomacea ein Einfuhr- und Handelsverbot in die EU! Dieses größtenteils unsinnige Verbot basiert auf einem durchaus nachvollziehbarem Gutachten, welches sich aber auf die Arten beschränkte, die tatsächlich das Potential zum Schädling haben. Die zweifelhaften Begründungen für das Verbot der gesamten Gattung sind hier zu finden. Der Beschluß soll spätestens im Februar 2015 überprüft werden, hoffentlich gibt es dann ein qualifizierteres Ergebnis.

Ausführlichere Informationen finden sich <hier>!

Pomacea species place their eggs in lumps above the water level. Consequently, the aquarium has to be carefully closed to prevent the snails from escaping. For breeding males and females are required.

As of  01 January 2013, the import and trading is banned for all species of the genus Pomacea in the EU! This nonsense is based on a well done report, which limits the restrictions to species that actually have the potential for being a pest. The arguable reasons for banning the entire genus can be found here. The decision will be reviewed in February 2015 at the latest, hopefully then a more qualified result will be presented.

Typus-Art / Type species: xxx

Arten

<P. bridgesii> - <P. diffusa ,natur'> - <P. diffusa ,blau'> - <P. diffusa ,gold'> - <P. diffusa ,lila'> - <P. diffusa ,weiß'> - <P. canaliculata>- <P. canaliculata ,gold'> - <P. insularis> - <P. paludosa>

<Literatur / References>


Pomacea canaliculata (Lamarck, 1822)

 

Handelsname: Apfelschnecke
Familie: Ampullariidae
Herkunft: Argentinien, Paraguay, Uruguay
Größe: Ø bis 7 cm Gelege: Rötlich-orange
♂♀: äußerlich nicht unterscheidbar
Aquarium: 60 cm / 54 l
Temperatur: 20-26 °C Leitwert: _ μS
pH: > 7 Härtebereich: mittel bis hart
Substrat: Sandboden, > 3 cm

Nahrung: Allesfresser, einschließlich Wasserpflanzen
Anmerkung: Seit den 1970ern wurde diese Art mit behördlicher Genehmigung in Asien und 1989 in Hawaii eingeführt.
MOL.Gastr_81 ETIKETT

Photo: Oliver Zompro

Pomacea canaliculata (Lamarck, 1822)

 

 

Handelsname: Goldene Apfelschnecke
Familie: Ampullariidae
Herkunft: Argentinien, Paraguay, Uruguay
Größe: Ø bis 7 cm Gelege: Rötlich-orange
♂♀: äußerlich nicht unterscheidbar
Aquarium: 60 cm / 54 l
Temperatur: 20-26 °C Leitwert: _ μS
pH: > 7 Härtebereich: mittel bis hart
Substrat: Sandboden, > 3 cm

Nahrung: Allesfresser, einschließlich Wasserpflanzen
Anmerkung: Seit den 1970ern wurde diese Art mit behördlicher Genehmigung in Asien und 1989 in Hawaii eingeführt.
MOL.Gastr_117 ETIKETT

Photo: xxx

Pomacea insularis (d'Orbigny, 1839)

 

Handelsname: Insel-Apfelschnecke
Familie: Ampullariidae
Herkunft: Bolivien, Süden Brasiliens bis Argentinien
Größe:
Ø bis 4 cm Gelege: Rosa
♂♀: äußerlich nicht unterscheidbar
Aquarium: 60 cm / 54 l
Temperatur: 20-26 °C Leitwert: _ μS
pH: > 7 Härtebereich: mittel bis hart
Substrat: Sandboden, > 3 cm

Nahrung: Allesfresser, einschließlich Wasserpflanzen
Anmerkung: Freiland-Populationen dieser Art wurden seit 2009 in Spanien entdeckt und richten dort in Reisfeldern Schäden an. 
MOL.Gastr_82 ETIKETT

Photo: Oliver Zompro

Pomacea paludosa (Say, 1829)

 

Handelsname: Florida-Apfelschnecke
Familie: Ampullariidae
Herkunft: USA (Florida) und Kuba
Größe:
Ø bis 5,5 cm Gelege: weißlich-rosa
♂♀: äußerlich nicht unterscheidbar
Aquarium: 60 cm / 54 l
Temperatur: 20-26 °C Leitwert: _ μS
pH: > 7 Härtebereich: mittel bis hart
Substrat: Sandboden, > 3 cm

Nahrung: Allesfresser, einschließlich Wasserpflanzen
Anmerkung: -
MOL.Gastr_93 ETIKETT

Pomacea diffusa (Blume, 1957) ,natur'

 

Handelsname: Spitze Apfelschnecke
Familie: Ampullariidae
Herkunft: Amazonas-Gebiet, von Peru und Bolivien über Brasilien bis Paraguay
Größe:
Ø bis 4,5 cm Gelege: blass rötlich
♂♀: äußerlich nicht unterscheidbar
Aquarium: 40 cm / 25 l
Temperatur: 21-28 °C Leitwert: _ μS
pH: > 7 Härtebereich: mittel bis hart
Substrat: Sandboden, > 3 cm

Nahrung: Allesfresser, kaum Wasserpflanzen
Anmerkung: Die Art wurde früher als P. bridgesii (Reeve, 1856) bezeichnet. Die Farbe von Körper und Gehäuses variiert erheblich.
MOL.Gastr_83 ETIKETT

Pomacea diffusa (Reeve, 1856) ,gold'

 

Handelsname: Spitze Apfelschnecke ,gold'
Familie: Ampullariidae
Herkunft: Amazonas-Gebiet, von Peru und Bolivien über Brasilien bis Paraguay
Größe:
Ø bis 4,5 cm Gelege: blass rötlich
♂♀: äußerlich nicht unterscheidbar
Aquarium: 40 cm / 25 l
Temperatur: 21-28 °C Leitwert: _ μS
pH: > 7 Härtebereich: mittel bis hart
Substrat: Sandboden, > 3 cm

Nahrung: Allesfresser, kaum Wasserpflanzen
Anmerkung: Die Art wurde früher als P. bridgesii (Reeve, 1856) bezeichnet
.
MOL.Gastr_86 ETIKETT

Pomacea diffusa (Reeve, 1856) ,blau'

 

Handelsname: Spitze Apfelschnecke ,blau'
Familie: Ampullariidae
Herkunft: Amazonas-Gebiet, von Peru und Bolivien über Brasilien bis Paraguay
Größe:
Ø bis 4,5 cm Gelege: blass rötlich
♂♀: äußerlich nicht unterscheidbar
Aquarium: 40 cm / 25 l
Temperatur: 21-28 °C Leitwert: _ μS
pH: > 7 Härtebereich: mittel bis hart
Substrat: Sandboden, > 3 cm

Nahrung: Allesfresser, kaum Wasserpflanzen
Anmerkung: Die Art wurde früher als P. bridgesii (Reeve, 1856) bezeichnet
.
MOL.Gastr_84 ETIKETT

Pomacea diffusa (Reeve, 1856) ,lila'

 

Handelsname: Spitze Apfelschnecke ,lila'
Familie: Ampullariidae
Herkunft: Amazonas-Gebiet, von Peru und Bolivien über Brasilien bis Paraguay
Größe:
Ø bis 4,5 cm Gelege: blass rötlich
♂♀: äußerlich nicht unterscheidbar
Aquarium: 40 cm / 25 l
Temperatur: 21-28 °C Leitwert: _ μS
pH: > 7 Härtebereich: mittel bis hart
Substrat: Sandboden, > 3 cm

Nahrung: Allesfresser, kaum Wasserpflanzen
Anmerkung: Die Art wurde früher als P. bridgesii (Reeve, 1856) bezeichnet
.
MOL.Gastr_87 ETIKETT

Photo: Oliver Zompro

Pomacea diffusa (Reeve, 1856) ,weiß'

 

Handelsname: Spitze Apfelschnecke ,weiß'
Familie: Ampullariidae
Herkunft: Amazonas-Gebiet, von Peru und Bolivien über Brasilien bis Paraguay
Größe:
Ø bis 4,5 cm Gelege: blass rötlich
♂♀: äußerlich nicht unterscheidbar
Aquarium: 40 cm / 25 l
Temperatur: 21-28 °C Leitwert: _ μS
pH: > 7 Härtebereich: mittel bis hart
Substrat: Sandboden, > 3 cm

Nahrung: Allesfresser, kaum Wasserpflanzen
Anmerkung: Die Art wurde früher als P. bridgesii (Reeve, 1856) bezeichnet
.
MOL.Gastr_88 ETIKETT


Verbreitung / Distribution

 


Literatur / References

Zompro, O. 2013 -- EU-weites Verbot von Apfelschnecken. -- VDA-aktuell 19(1): 12.


<Startseite> - <Weichtiere> - <Schnecken> - <Systematik> - <Ampullariidae> - <Artenliste> - <Literatur>


 

Bücher zum Thema

Termine

04.06.2016 - TERRARISTIKA in Hamm

Terraristika

Bestand / Stock

Besucher

Seitenaufrufe : 12042495

Wer ist online

Wir haben 3867 Gäste online

Kontakt

Impressum