Einsiedlerkrebse - Einführung


CRUSTACEA: Decapoda: Paguroidea


Die Einsiedlerkrebse gehören zur Überfamilie Paguroidea, die in erster Linie Meeresbewohner enthält, aber auch einige an Land lebende Arten. Diese Landeinsiedlerkrebse gehören zur Familie Coenobitidae, mit ihren beiden Gattungen Coenobita und Birgus. Ihre Arten bewohnen vor allem den Bereich der Strände und strandnaher Wälder tropischer Inseln, aber auch des Festlandes. Die Häufigkeit der einzelnen Arten kann lokal stark variieren. Die Eier werden an Land gelegt, die Larven müssen zum Heranwachsen aber ins Meer. Landbewohner haben meist deutlich ovale Augen und sind dadurch von den Meeresarten leicht zu unterscheiden.

xxx

Systematik

Ordnung Decapoda Latreille, 1802 - Zehnfußkrebse

Überfamilie Paguroidea Latreille, 1802

Familie Paguridae Latreille, 1802 - Rechtshändige Einsiedlerkrebse

Familie Parapaguridae Smith, 1882 - Tiefsee-Einsiedlerkrebse

Familie Diogenidae Ortmann, 1892 - Linkshändige Einsiedlerkrebse

Familie Coenobitidae Dana, 1851 - Landeinsiedlerkrebse

Familie Pylochelidae Bate, 1888

Familie Pylojacquesidae McLaughlin & Lemaitre, 2001


<Startseite> - <Krebstiere> - <Einsiedlerkrebse> - <Artenliste> - <Literatur>


 

Bücher zum Thema

Termine

09.12.2017 - TERRARISTIKA in Hamm

Terraristika

Bestand / Stock

Besucher

Seitenaufrufe : 13502513

Wer ist online

Wir haben 288 Gäste online

Kontakt

Impressum