Aeglidae - Krabbenkrebse


Decapoda: Anomura: Aeglidae


Krabbenkrebse sind mit etwa 70 Arten in der Südhälfte Südamerikas verbreitet. Es handelt sich um reine Süßwasserbewohner, die vorwiegend Flüsse, seltener auch Seen und Höhlen bewohnen.

xxx

Arten / Species

<A. platensis>


Aegla platensis Schmitt, 1942

 

Handelsname: Krabbenkrebs
Familie: Aeglidae
Herkunft: Südhälfte Südamerikas
Größe: 40 mm
: Hinterleib schmaler
: Hinterleib breiter
Becken: 40 cm / 25 l
Temperatur: 14-22 °C
pH: xxx GH: xxx KH: xxx Leitwert: 700-1000 μS
Nahrung: Kunstfutter, tote Fische, Schnecken, Muscheln, Insektenlarven und Würmer.
Anmerkung: Die Tiere leben sehr versteckt.
CRU.Aegli_1 ETIKETT

 

 


<Startseite> - <Krebstiere> - <Anomura> - <Krabbenkrebse>


 

Bücher zum Thema

Termine

09.09.2017 - TERRARISTIKA in Hamm

Terraristika

Bestand / Stock

Besucher

Seitenaufrufe : 12842061

Wer ist online

Wir haben 204 Gäste online

Kontakt

Impressum